Artikel mit dem Tag "Reiseimpressionen"



Europa · 31. Dezember 2018
Was machen wir Silvester? Die Idee kam uns im Sommer! Zusammen wollten wir weg. Erst in ein Ferienhaus irgendwo in Deutschland, vielleicht an einem See. Das stellte sich jedoch bald als schwierig - irgendwie ist alles voll - und auch als relativ teuer heraus. Also warum nicht nach Malle?
Afrika · 04. Oktober 2017

Afrika · 03. Oktober 2017
Unser Bungalow-Hotel heißt "Le Relax Beach Resort" mit drei Schildkröten statt Sternen. Abgesehen von Meer, das um diese Jahreszeit Seegras an den Stand spült, ist alles prima.
Afrika · 02. Oktober 2017
Unser kleines Hotel mit seinem Garten gleich am Stand ist eine Wohltat für die Seele - hier kann sie baumeln ;-) Und es gibt sie wirklich. Flughunde. Relativ groß und in der Abenddämmerung unterwegs wie bei uns die Fledermäuse.

Afrika · 01. Oktober 2017
2017 - Unser diesjähriger Besuch im Paradies gilt den Inseln Mahé, Praslin und La Dique. Um zu den Seychellen im indischen Ozean zu gelangen sind fast 10 Flugstunden notwendig. Zum Glück konnten wir von Frankfurt aus direkt nach Mahé fliegen. Im Mahé erwartet uns an frühen Morgen ein ausgesprochen freundlicher Empfang des örtlichen Reisebüros "Creole". Nun kann der Urlaub starten.
Afrika · 30. September 2003
Porto Santo ist eine sehr kleine Insel, gerade einmal 5 km breit und 11 km lang, 517 m ragt der höchste Berg - der Pico do Facho aus dem Meer. Die Wolken ziehen meist schnell über die Insel hinweg - deshalb ist das Klima recht trocken, überall bedroht Erosion das karge Land. Die Einwohner leben vom aufkeimenden Tourismus. Es gibt große Pläne für die kleine Insel - so soll ca. 1/5tel der Insel zu einer riesigen Golfanlage ausgebaut werden. Noch ist es auf Porto Santo sehr ruhig. Das was...

Afrika · 30. September 2003
Madeira - das sind hohe Berge und tiefe Täler. Die Insel ist vulkanischen Ursprungs, reißende Gebirgsbäche schnitten über Jahrmillionen tiefe Schluchten ins Gestein. Es entstand ein Hochgebirge, das bis zu 1861m aufragt (Pico Ruivo). Mehrere hohe Gipfel ziehen sich hufeisenförmig um einen gigantischen Talkessel (Curral das Freiras). An einigen Hängen ist der Heidewald, der einst die Berge Madeiras bedeckte, noch gut erhalten - bei Nebel ein verrufener Märchenwald.
Afrika · 29. Mai 2003
Die größte Insel des Archipels der Kanaren ist Teneriffa . Sie hat von reichen grünen Tälern im Norden, über die unzugänglichen Gebirge in den Ost- und Westzipfeln, den mit 3718 m hohen Pico del Teide (den höchsten Berg Spaniens), bis zu den Stränden mit Sonnengarantie im Süden alles zu bieten. Wir waren auf dieser schönen Insel im September 2000 und im Mai 2003. Die außergewöhnliche Lage der Inseln ermöglichte die Erhaltung tropischer Vegetation. Die feuchten und kühlen...

Europa · 01. August 2000
Im Jahre 2000 dachte ich noch nicht daran Reiseberichte zu schreiben. Was von dieser schönen Wanderreise nun bis heute übrig blieb, sind einige analoge Fotografien (in Summe so viel, vielleicht 60, wie ich jetzt an einem einzigen interessanten Urlaubstag schieße), der Plan mit den Stationen der Reise, die "Mär" die Kornelia am Ende als Abschiedsgeschenk an Simon verfaßte und die Erinnerung an schöne Landschaft und Geschichten aus dem mittelalterlichen Schottland.